Datenschutz

Um Informationen zu Ihren persönlichen Daten, Verwendungszwecken und dritten Parteien, mit denen diese geteilt werden, zu erhalten, kontaktieren Sie den Betreiber.

DATENSCHUTZRICHTLINIE

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, die beim Aufrufen der Website https://fr.textmaster.com (nachfolgend die „Website“), der Navigation auf dieser Website und der Nutzung dieser Website und der dort angebotenen Dienstleistungen erhoben werden, unterliegt vorliegender Datenschutzrichtlinie.

Art der Erhebung personenbezogener Daten

Es ist gegebenenfalls erforderlich, dass Nutzer TEXTMASTER als Verantwortlichem für die Datenverarbeitung Informationen und personenbezogene Daten wie ihren Namen, ihre Vornamen, ihre IP-Adresse, Verbindungs- und Navigationsdaten und ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen. Manche persönlichen Angaben sind verpflichtend, andere optional, um auf bestimmte Dienste auf der Website zugreifen und sie nutzen zu können, wie die Newsletter oder Kontaktformulare. Verpflichtende Angaben werden Ihnen bei der Erfassung der Daten durch Markierung mit einem Sternchen angezeigt. Wenn die obligatorischen personenbezogenen Daten nicht mitgeteilt werden, kann TEXTMASTER die Anfrage des Nutzers nicht beantworten.

Zweck der Datenerhebung

Mit der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung dieser Informationen und personenbezogenen Daten werden vor allem folgende Zwecke verfolgt:

 

  • die Beziehungen zwischen TEXTMASTER und den Nutzern zu verwalten und zu verbessern;
  • den Betrieb der Website zu ermöglichen;
  • sie für die Verwaltung der Geschäftsbeziehungen zwischen TEXTMASTER und den Nutzern verwenden zu können;
  • TEXTMASTER in die Lage zu versetzen, auf die Anfragen von Nutzern der Website zu reagieren;
  • auf ihre Anfrage hin den Nutzern Veröffentlichungen, Mitteilungen und Informationen von TEXTMASTER zukommen zu lassen; und
  • TEXTMASTER die Möglichkeit zu geben, dem Unternehmen auferlegte rechtliche und regulatorische Verpflichtungen einzuhalten, insbesondere im Bereich der Sicherheit.
ART DER VERARBEITUNG

Der Datencontroller verarbeitet die Daten der interessierten Parteien und Nutzer auf rechtmäßige und verantwortliche Art und Weise und unternimmt angemessene Sicherheitsvorkehrungen, um nicht autorisierten Zugang, Veröffentlichung, Veränderung oder nicht autorisiertes Löschen der Daten zu verhindern. Die Verarbeitung erfolgt über Computer und/oder telematische Dienste, deren Methoden und Logiken innerhalb der Organisation strikt auf die beschriebenen Zwecke abgestimmt sind. Über den Betreiber hinaus kann der Zugang zu den Daten in manchen Fällen für externe Parteien möglich sein (zum Beispiel Anbieter von technischen Leistungen, Mail-Dienstleister, Hosting-Anbieter, IT-Firmen, Kommunikationsagenturen). Die aktualisierte Liste der Manager kann vom Betreiber jederzeit angefordert werden.

ORT

Die Daten werden im Hauptsitz des Datencontrollers verarbeitet, wenn nicht im restlichen Teil dieses Dokuments anders angegeben.

AUFBEWAHRUNGSZEITRAUM

Die Daten werden so lange gespeichert, wie es nötig ist, um die vom Nutzer angeforderten Leistungen durchzuführen. Der Nutzer kann die Löschung der Daten jederzeit beantragen.

Empfänger erhobener Daten

Die personenbezogenen Daten und/oder Informationen werden nur während der Dauer der Geschäftsbeziehung und darüber hinaus, wenn keine gesetzliche Archivierungsfrist besteht, für eine maximale Dauer von 3 Jahren ab Ende der Geschäftsbeziehung aufbewahrt sowie zu Beweis- und Buchhaltungszwecken für eine Dauer, die die geltenden gesetzlichen Verjährungsfristen nicht übersteigt.

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

Spezifische Informationen, die die Verarbeitung der vom Nutzer angegebenen Daten betreffen, können auf den einzelnen Seiten der Seite angezeigt werden.

WARTUNG

Die persönlichen Daten des Nutzers können außerdem für Zwecke genutzt werden, die mit der Wartung der Anwendung in Zusammenhang stehen.

SYSTEM-LOGS

Für Betriebs- und Wartungszwecke können diese Anwendung und alle Leistungen von Dritten sogenannte System-Logs (Dateien, die Interaktionen inklusive der Navigation aufzeichnen) speichern. Darin können auch persönliche Daten wie IP-Adressen enthalten sein.

INFORMATION, DIE NICHT IN DIESEN RICHTLINIEN ENTHALTEN SIND

Weitere Informationen zur Verarbeitung von persönlichen Informationen können jederzeit vom Betreiber angefordert werden.

RECHTE DER DATENINHABER

Die Personen, auf die sich die Daten beziehen, haben jederzeit das Recht zu wissen, ob diese Daten gespeichert wurden und können den Datencontroller kontaktieren, um mehr über die Inhalte und den Ursprung der Daten zu erfahren, ihre Richtigkeit zu verifizieren oder nach Ergänzungen, der Löschung, der Aktualisierung oder der Berichtigung zu fragen. Auch die Übertragung in ein anonymes Format kann beantragt werden. Außerdem können Nutzer beantragen, dass unauthorisiert gespeicherte Daten blockiert werden und die Verarbeitung aus allen legitimen Gründen ablehnen. Anfragen sollten an den Betreiber des Verarbeitungssystems geschickt werden.

ÄNDERUNGEN AN DIESEN RICHTLINIEN

Die Anwendung behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an diesen Richtlinien zur Privatsphäre durchzuführen, über die der Nutzer auf dieser Seite informiert wird und wenn der gleichzeitige Schutz aller persönlichen Daten gewährleistet ist. Es wird empfohlen, diese Seite immer wieder zu besuchen und einen Blick auf das letzte Änderungsdatum unten auf der Seite zu werfen.

DEFINITIONEN UND RECHTLICHE BEZÜGE

Persönliche Informationen oder Daten:
Alle Informationen, die sich auf eine natürliche Person, eine juristische Person, eine Institution oder eine Vereinigung beziehen und identifiziert werden können (auch indirekt), indem sie mit anderen Daten verglichen werden, zum Beispiel einer persönlichen Identifikationsnummer.

Browsen und Verwendung von Daten:
Informationen, die automatisch von der Seite gesammelt werden, inklusive der IP-Adressen oder Domainnamen der Computer, die von den Nutzern verwendet werden, die sich mit der Seite verbinden, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier), der Zeitpunkt der Anfrage, die Methode, die zum Übertragen der Anfrage an den Server genutzt wird, die Größe der Datei, die als Antwort empfangen wird, der numerische Code, der den Status der antwortenden Server angibt (erfolgreiche Anfrage, Fehler usw.), das Herkunftsland, die Funktionen des Browsers und des Betriebssystems, das vom Besucher genutzt wird, die verschiedenen zeitlichen Details pro Besuch (z.B. die auf der Seite verbrachte Zeit) und die Details über den verfolgten Pfad auf der Webseite inklusive der Abfolge der einzelnen besuchten Seiten und andere Parameter über das Betriebssystem und die IT-Umgebung des Nutzers.

Nutzer:
Der individuelle Nutzer der Leistungen oder Produkte der Anwendung.

Datenverarbeiter:
Die natürliche Person, rechtliche Person, öffentliche Verwaltung oder jede andere Organisation oder Vereinigung, die vom Datencontroller für das Verarbeitungssystem der persönlichen Daten damit beauftragt wird.

Datencontroller:
Die natürliche Person, rechtliche Person, öffentliche Verwaltung oder jede andere Körperschaft, Vereinigung oder Organisation mit dem Recht, auch gemeinsam mit einem anderen Datencontroller Entscheidungen über die Zwecke und die Methoden der Verarbeitung persönlicher Daten und der dazu genutzten Methoden zu treffen, inklusive der Sicherheitsmaßnahmen, die den Betrieb und die Nutzung dieser Seite betreffen.

Date de la dernière modification : le 18 février, 2014.

Ausübung von Rechten

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung besitzt jede Person ein Auskunftsrecht in Bezug auf die sie betreffenden Daten, deren Berichtigung, die Einschränkung ihrer Verarbeitung und deren Löschung und gegebenenfalls auf Übertragbarkeit der sie betreffenden Daten sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Informationen und Daten, gegebenenfalls unter Vorbehalt zwingender rechtmäßiger Gründe, das sie jederzeit entweder per Post an folgende Adresse: TextMaster – 30 rue des Jeuneurs, 75002 Paris, Frankreich, oder per E-Mail an folgende Adresse: contact@textmaster.com.

 

Der Nutzer kann auch Weisungen zum Umgang mit seinen personenbezogenen Daten im Todesfall festlegen. Diese Rechte kann der Nutzer auf der Website https://de.textmaster.com in seinem persönlichen Bereich nach Einloggen mit seiner E-Mail-Adresse und seinem Passwort, die er bei seiner Anmeldung angegeben hat, ausüben. Letztendlich besitzt der Nutzer das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen.

 

Aus Sicherheitsgründen und zur Verhinderung betrügerischer Anfragen bitten wir Sie möglicherweise, Ihrer Anfrage einen Identitätsnachweis beizufügen. Nach Bearbeitung der Anfrage wird dieser Nachweis zerstört.

Übermittlung von Daten ins EU-Ausland

Da einige unserer Partner ihren Sitz außerhalb der Europäischen Union haben, können die so erhobenen Daten in Nichtmitgliedsländer der Europäischen Union übermittelt werden, deren Datenschutzgesetze von denjenigen der Europäischen Union abweichen, wobei vermerkt wird, dass sich TEXTMASTER für den Fall, dass dieses Land bzw. diese Länder, in das/die diese Daten übermittelt werden, kein Datenschutzniveau gewährleisten, das dem der Europäischen Union gleichwertig ist, verpflichtet, entweder auf Grundlage einer Angemessenheitsentscheidung oder, falls keine solche vorliegt, auf Grundlage angemessener vorgesehener Garantien und durch Übermittlung einer Kopie der zwingenden internen Vorschriften, der verabschiedeten Standardvertragsklauseln, des Verhaltenscodex oder des Zertifizierungsmechanismus, die von der zuständigen Behörde ordnungsgemäß genehmigt wurden, alle geeigneten Schutzmaßnahmen zu ergreifen.