Nutzungsbedingungen

TextMaster ist eine Internetseite, auf der Privatpersonen oder Geschäftskunden (bezeichnet als „Kunden“ oder „Kunde“) Dienstleistungen in Verbindung mit Dokumenten oder Webseiten-Inhalten (bezeichnet als „Inhalte“ oder „Inhalt“) kaufen können, genauer gesagt diese Inhalte durch von TextMaster bestimmte Autoren (nachfolgend der „Autor“ oder die „Autoren) übersetzen, korrigieren oder verfassen lassen können (diese drei Begriffe werden als „Dienstleistungen“ bezeichnet).

TextMaster bringt die Kunden und Autoren, die die Dienstleistungen erbringen, zusammen.

Die Nutzung der von TextMaster (bezeichnet als „TextMaster“, „TextMaster.com“, „wir“, „unser“ oder „unsere“) erbrachten Dienstleistungen und bereitgestellten Webseiten durch Sie (bezeichnet als „Autor“, „Sie“, „Ihr“ oder „Ihre“) unterliegt vorliegenden Nutzungsbedingungen (bezeichnet als „Bedingungen“) sowie der Datenschutzrichtlinie von TextMaster.

TextMaster und der Autor werden nachstehend gemeinsam die „Parteien“ und einzeln eine „Partei“ genannt.

Impressum

GESELLSCHAFTSNAME UND GESELLSCHAFTSFORM TextMaster SA
HEADQUARTERS  30 rue des Jeuneurs, 75002 Paris, Frankreich
HR Paris 793 105 016
GESELLSCHAFTSKAPITAL 998 650 euros
E-MAIL contact@textmaster.com
TELEFON +33 9 72 53 96 39

VERANTWORTLICHER FÜR DIE VERÖFFENTLICHUNG: Benjamin du Fraysseix

PROVIDER : Amazon AWS Ireland
ADDRESS : One Burlington Plaza, Burlington Road, Dublin 4

Annahme der Bedingungen

Durch Ihre Anmeldung für die auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen erklären Sie sich mit den vorliegenden Bedingungen einverstanden. Wenn Sie im Auftrag einer Gesellschaft oder anderen juristischen Person angemeldet sind, müssen Sie deren gesetzlicher Vertreter sein oder eine ausdrückliche Genehmigung besitzen.

Bei Verletzung vorliegender Bedingungen oder anderer Rechte von TextMaster behalten wir uns das Recht vor, Ihr Autorenkonto zu schließen und die erforderlichen Maßnahmen zur Wahrung unserer Interessen zu ergreifen.

TextMaster behält sich das Recht vor, vorliegende Bedingungen jederzeit zu ändern. In diesem Fall stellen wir die neuen Bedingungen unverzüglich online. Durch Ihre tatsächliche Nutzung der von TextMaster angebotenen Dienstleistungen nach Veröffentlichung der aktualisierten Bedingungen stimmen Sie diesen vollständig und vorbehaltlos zu.

Die Originalversion der Bedingungen von TextMaster wurde in französischer Sprache erstellt. Bei Widerspruch zwischen der Originalversion und einer der verfügbaren Übersetzungen, die auf den Seiten von TextMaster in unterschiedlichen Sprachen verfügbar sind, gilt die französische Version.

Beschreibung der Dienstleistungen

Übersetzung

Die Übersetzung ist eine Dienstleistung, die es ermöglicht, ursprünglich in einer Sprache verfassten Inhalt in einer anderen Sprache zu erhalten. Der Autor verpflichtet sich, soweit möglich und unter Berücksichtigung der kulturellen und linguistischen Eigenheiten der jeweiligen Sprache, die Grundstimmung, die Struktur, den Inhalt und die Wortwahl möglichst vollständig beizubehalten.

Korrektorat/Lektorat

Das Korrektorat und das Lektorat sind Dienstleistungen, die es dem Kunden ermöglichen, einem Autor einen Inhalt vorzulegen, damit Letzterer alle darin enthaltenen Fehler und Mängel korrigiert. Das Korrektorat oder Lektorat umfasst das verwendete Vokabular, die Grammatik, die Rechtschreibung, die Zeichensetzung, die Struktur, den Stil und die Syntax. Wenn er dies wünscht, kann der Kunde den Autor bitten, seine Kontrolle auf einen oder mehrere dieser Punkte zu beschränken. In diesem Fall muss er dies in der ursprünglichen Anfrage, die das Projekt spezifiziert, möglichst genau erläutern.

Redaktionsservice

Das Redigieren ist eine Dienstleistung, die es erlaubt, einen Originalinhalt zu einem bestimmten Thema und für einen bestimmten Zweck zu erwerben. Entsprechend der ursprünglichen Anfrage recherchiert der Autor über das zu behandelnde Thema und verfasst dann einen Inhalt gemäß den Vorgaben des Kunden im Hinblick auf die erwartete Anzahl Wörter und das zu verwendende Vokabular. Der Autor verpflichtet sich, einen absolut originalen und einmaligen Inhalt zu produzieren und unter keinem Vorwand irgendwelche anderen Inhalte zu plagiieren.

Nutzung der Dienstleistungen

Ursprüngliche Anfrage (Briefing)
  1. Übersetzung und Korrektorat/Lektorat

Der Kunde kann TextMaster ein Dokument, einen Auszug aus einer Datenbank oder einen freien Text vorlegen und Erläuterungen dazu machen, die den Autor bei der Erfüllung seiner Aufgabe leiten (nachfolgend gemeinsam „ursprüngliche Anfrage“ genannt). 

  1. Redaktionsservice

Für jedes Projekt besitzt der Autor eine bestimmte Anzahl Informationen, die ihn bei der Erfüllung seiner Aufgabe leiten.

Dabei gilt:

  • Die erwartete Wortzahl ist mit einer Spanne von +/- 10% zu verstehen (bei der Bestellung eines Texts von 500 Wörtern dürfen Sie einen Text mit 450 bis 550 Wörtern liefern). Es kann auch eine maximale oder minimale Anzahl Wörter gefordert werden, die dann unbedingt eingehalten werden muss.
  • Die Option „Schlüsselwörter“ ermöglicht es dem Kunden, Ihnen verschiedene Wörter oder Ausdrücke vorzugeben, die Sie mit einer bestimmten Häufigkeit in den Inhalt einbauen müssen. Sie verpflichten sich, die ursprüngliche Anfrage des Kunden unter Berücksichtigung der allgemeinen Verständlichkeit des Texts einzuhalten.
  1. Gesamtheit der Dienstleistungen

Der Autor verpflichtet sich, qualitativ hochwertige Dienstleistungen entsprechend der ursprünglichen Anfrage des Kunde zu erbringen.

Wesentliche Regeln

Der Autor verpflichtet sich:

  • keinen Text zu verfassen, der die allgemein gültigen oder persönlichen Rechte einer juristischen oder natürlichen Person verletzen könnte;
  • keinen Inhalt zu erstellen, der verleumderische oder beleidigende Worte gegen eine juristische oder natürliche, lebende oder verstorbene Person enthält;
  • keinen Inhalt anzubieten, der gegen die guten Sitten verstößt, Gewalt, Hass oder Rassismus fördert oder als illegal oder gegen die öffentliche Ordnung angesehen wird;
  • keinen Inhalt anzubieten, der erotisch oder pornografisch ist (außer wenn dies aus einer speziellen Anfrage des Kunden hervorgeht, die absolut konform sein muss mit Ihrer Moral und Ihrer persönlichen und religiösen Einstellung);
  • keine literarischen Werke (zum Beispiel ein Buch) zu übersetzen;
  • keine bösen oder verleumderischen Äußerungen zu machen.
Fremde Inhalte und externe Links

Sie erkennen an, allein für die Nutzung der Dokumente und Informationen, die der Kunde für sein Projekt auf TextMaster zur Verfügung stellt (gemeinsam die „fremden Inhalte“ und „externen Links“), verantwortlich zu sein. Aufgrund der Menge der ausgetauschten Informationen übernimmt TextMaster keine Haftung für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der auf ihrer Plattform verbreiteten Inhalte.

Fristen für die Erbringung der Dienstleistungen

Sobald Sie einen Auftrag angenommen haben, besitzen Sie eine auftragsspezifische Frist, um dem Kunden den Inhalt zu liefern. Die Maximaldauer ist auf dem jeweiligen Auftragsblatt angegeben. Nach Ablauf dieser Frist wird Ihnen der Auftrag entzogen und alles, was Sie gegebenenfalls bereits im Rahmen des Auftrags getan haben, wird definitiv gelöscht. Diese Frist kann jedoch ausgesetzt werden, wenn ein Austausch mit dem Kunden oder dem Support von TextMaster stattfindet, um die Erfordernisse abzuklären.

TextMaster behält sich das Recht vor, einem Autor ohne Vergütung einen Auftrag zu entziehen, wenn der Autor vereinbarte Fristen oder die erwartete Qualität der Dienstleistung nicht einhält.

Autorenzuweisung

TextMaster verpflichtet sich, die Projekte denjenigen Autoren zuzuweisen, die den vom Kunden in seiner ursprünglichen Anfrage festgelegten Kriterien gerecht werden, insbesondere im Hinblick auf das geforderte Qualifikationsniveau („Basic“, „Standard“ und „Enterprise“).

Vorliegende Bedingungen gelten intuitu personae. Der Autor verpflichtet sich, die Dienstleistungen selbst zu erbringen. Folglich kann er ihre Erbringung weder vollständig noch teilweise an eine Drittperson untervergeben. Wenn er dies tut, muss er Schadensersatz leisten.

Inhaltsprüfung

Nach Einreichung des Inhalts durch den Autor verfügt der Kunde über eine Frist von 7 Kalendertagen, um die Übereinstimmung des Inhalts mit seiner ursprünglichen Anfrage zu überprüfen. Diese Frist kann in einigen Fällen bei besonderen Vereinbarungen zwischen TextMaster und dem Kunden auf 14 Tage verlängert werden.

Wenn der vom Autor eingereichte Inhalt nicht innerhalb dieser Fristen akzeptiert wird, gilt er als vom Kunden akzeptiert. Es kann jedoch sein, dass ein Kunde einen Inhalt nicht innerhalb der gesetzten Fristen prüfen konnte. Der Autor verpflichtet sich gegebenenfalls, die vom Kunden gewünschten Änderungen durchzuführen, auch wenn der Inhalt bereits automatisch akzeptiert wurde.

 

Wenn der Kunde denkt, dass der eingereichte Inhalt seine Erwartungen nicht vollständig erfüllt, kann er den Autor um eine Überarbeitung bitten. In diesem Rahmen verpflichtet sich der Kunde, in seinem Schriftverkehr möglichst präzise Angaben zu machen, um dem Autor die Überarbeitung des Inhalts zu erleichtern. Die Anzahl der Überarbeitungsanfragen ist nicht begrenzt und er kann den Autor so oft kontaktieren, bis er zufrieden ist und solange der Autor seine Anfragen als begründet ansieht.

 

Bei einer Überarbeitungsanfrage wird über ein internes Nachrichtensystem von TextMaster ein direkter Kontakt zwischen dem Autor und dem Kunden hergestellt. Es versteht sich in Bezug auf diesen Austausch, dass:

  • dem Autor ausdrücklich untersagt ist, zu versuchen, auf irgendeine Weise die Daten des Kunden zu erhalten, um ihn außerhalb der Plattform von TextMaster zu kontaktieren. Ansonsten wird sein Konto definitiv gelöscht, er verliert seine gesamten angesammelten Einnahmen und wird auf Schadensersatz verklagt;
  • TextMaster jederzeit und uneingeschränkt auf die Kommunikation zugreifen kann, um eine Schlichtung herbeizuführen oder den ordnungsgemäßen Ablauf der Vorgänge zwischen dem Kunden und dem Autor zu kontrollieren.

 

Wenn der Kunde der Auffassung ist, dass der Autor seine ursprüngliche Anfrage nicht berücksichtigt hat, kann er den Inhalt ablehnen. Im Falle einer Ablehnung wird ein aussenstehender Vermittler eingeschaltet, der die Rechtmäßigkeit der Ablehnung durch den Kunden überprüft.

  • Wenn der Vermittler der Ansicht ist, dass die Ablehnung des Kunden berechtigt ist, wird dem Autor der Auftragentzogen und umgehend einem neuen Autor zugeteilt;
  • Wenn der Vermittler den Antrag des Kunden zurückweist, wird der Inhalt entweder als angenommen betrachtet oder der Vermittler kann den Autor auffordern, einige Änderungen vorzunehmen, um den Inhalt mit der ursprünglichen Anfrage des Kunden in Einklang zu bringen.

 

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Überarbeitungsanfragen des Kunden in Anbetracht der ursprünglichen Anfrage nicht gerechtfertigt sind, können Sie um die Hinzuziehung eines Vermittlers bitten. Diese Drittperson analysiert die ursprüngliche Anfrage des Kunden, den eingereichten Inhalt und die erfolgte Kommunikation sowie die Überarbeitungen.

  • Wenn der Vermittler der Ansicht ist, dass die Forderung des Autors begründet ist, wird der Inhalt automatisch als richtig angesehen, ohne dass der Kunde ihn irgendwie anfechten könnte;
  • Wenn der Vermittler der Ansicht ist, dass die Überarbeitungsanfragen des Kunden gerechtfertigt sind, müssen Sie Ihre Arbeit bis zur vollständigen Zufriedenheit des Kunden überarbeiten (solange diese immer noch dem ursprünglichen Antrag entspricht).
Vertraulichkeitsverpflichtung

Als Autor unterliegen Sie einer strengen und umfassenden Vertraulichkeitsverpflichtung. Diese bezieht sich sogar auf die Tatsache selbst, dass dem Kunden eine Dienstleistung erbracht wird, besonders aber auf die Inhalte und die Kommunikation mit dem Kunden.

Die zwischen den Parteien und/oder den Kunden von TextMaster und dem Autor ausgetauschten Informationen sind streng vertraulich.

Der Autor verpflichtet sich, während der gesamten Dauer seiner Geschäftsbeziehung mit TextMaster und während einer Dauer von fünf (5) Jahren ab Ende seiner Geschäftsbeziehung mit TextMaster und/oder ab dem Übermittlungsdatum der Dokumente durch den Kunden, diese streng vertraulich zu behandeln und sich für die Einhaltung dieser Vertraulichkeitsvereinbarung gegenüber jedermann zu verbürgen.

Der Autor verpflichtet sich also, niemals irgendeine Information, die direkt oder indirekt durch den Kunden geliefert wurde, an irgendjemanden zu übermitteln oder gegenüber irgendwem offen zu legen.

TextMaster setzt alle als erforderlich und ausreichend angesehenen Mittel ein, um ihre Interessen zu schützen, sollte ein Autor diese Vertraulichkeitsverpflichtung nicht einhalten, und der Autor verpflichtet sich, an TextMaster Schadensersatz in Höhe von fünfzigtausend Euro (50 000 €) zu zahlen, wenn er diese Klausel verletzt.

Der Autor verpflichtet sich auch, niemals die Erbringung von Dienstleistungen im Auftrag des Kunden zu fordern oder dessen Marke, dessen Logo und irgendein geistiges Eigentum des Kunden zu nutzen.

Diese Vertraulichkeitsverpflichtung gilt nicht für die Herausgabe von Informationen im Rahmen einer verwaltungsbehördlichen, gerichtlichen oder von einer anderen zuständigen Behörde stammenden Anfrage

Anonymität

Das System von TextMaster wurde so entwickelt, dass es Ihnen zu keinem Zeitpunkt möglich ist, die Identität eines Kunden direkt oder indirekt festzustellen. Sie sind dafür verantwortlich, alle Inhalte und die gesamte Kommunikation zwischen Ihnen und den Kunden anonym zu halten.

Für den Fall, dass ein Autor versuchen sollte, einen Kunden zu kontaktieren, um ihm seine Dienstleistungen direkt anzubieten oder ihm seine persönlichen oder beruflichen Daten mitzuteilen, verpflichtet der Autor sich, an TextMaster eine Entschädigung in Höhe von fünftausend Euro (5 000 €) pro Verletzung zu zahlen.

Bezahlung und Rechnungsstellung

Allgemeines
  1. Preise

TextMaster bezahlt Aufträge auf Basis eines Wortpreises, der anhand des Kundenauftrags berechnet wird. TextMaster verwendet das Wort als Berechnungseinheit.

Der Wortpreis ist vor der Akzeptierung durch den Autor auf jedem auf TextMaster angebotenen Auftrag zu finden. Die Akzeptierung eines Auftrags zum angebotenen Preis gilt als unwiderrufliche Akzeptierung des angebotenen Preises durch den Autor.

  1. Referenzwährung: der Euro

Die Referenzwährung von TextMaster ist der Euro (€).

TextMaster bietet ein Multi-Währungssystem an, damit Autoren, die auf einer lokalen Version der Plattform registriert sind, in einer anderen Währung bezahlt werden können.

Der Wechselkurs wird dabei von TextMaster frei festgelegt und kann nicht angefochten werden. Er kann jederzeit ohne besondere Mitteilungspflicht gegenüber den Autoren geändert werden.

  1. Zahlungsmodalitäten

Sie können Ihre Einnahmen nicht auf einer anderen Website als derjenigen von TextMaster oder eines ihrer verbundenen Unternehmen oder Partner nutzen oder ausgezahlt bekommen. Nur TextMaster ist autorisiert, Ihnen Ihre Einnahmen zu den auf der Webseite von TextMaster geltenden Preisen auszuzahlen.

Sie können die Auszahlung Ihrer Einnahmen jederzeit beantragen, sobald Ihr Konto einen Saldo über 50€ aufweist.

Der Autor muss ein Paypal-/Payoneer-Konto besitzen, damit seine Einnahmen ausgezahlt werden können.

TextMaster ist nicht für die von PayPal/Payoneer angewandten Gebühren haftbar.

Der Autor gewährt TextMaster das Recht, die Rechnung, die als Beleg dient, automatisch und auf seinen Namen auszustellen. TextMaster stellt für den Autor für jede Auszahlung von Einnahmen eine entsprechende Rechnung aus.

  1. Aufrechnung

Der Autor autorisiert TextMaster (und gegebenenfalls ihre Tochtergesellschaften, Partnergesellschaften oder verbundenen Unternehmen) ausdrücklich, die Forderungen und Schulden, die sie gegenüber dem Autor besitzen könnte, aufzurechnen. Er verpflichtet sich ausdrücklich, das Prinzip des Einbehalts seiner Einnahmen im Falle einer gerechtfertigten Reklamation durch einen Kunden in Bezug auf die Qualität der gelieferten Inhalte oder die Nichteinhaltung der ursprünglichen Anfrage zu akzeptieren.

  1. Verfall der Einnahmen

Wenn der Autor nicht innerhalb einer Frist von 36 Monaten nach Eingang seiner Einnahmen auf seinem Konto deren Auszahlung fordert, verfallen diese endgültig ohne Einspruchsmöglichkeit des Autors.

Eintragung und Steuern

Der Autor bestätigt, in der Lage zu sein, Rechnungen auszustellen und die gesetzlichen und steuerrechtlichen Bestimmungen seines Wohnsitzlandes einzuhalten. Diesbezüglich verpflichtet er sich, die Sozialversicherungsmeldungen und Steuererklärungen an die zuständigen Stellen seines Wohnsitzlandes vorzunehmen.

Der Autor muss TextMaster schadlos halten bezüglich aller Kosten, Aufwendungen (einschließlich Rechtskosten wie Rechtsanwaltshonorare), Verluste, Schadensersatzzahlungen und anderer Verbindlichkeiten (egal welcher Art), die TextMaster erleidet oder zu denen TextMaster verurteilt wird und die aus einer Klage und/oder einem Verfahren entstehen, die/das aufgrund eines Verstoßes des Autors gegen die in vorliegenden Bedingungen festgelegten Pflichten, Vertretungen und Garantien eingereicht bzw. eingeleitet wurde.

Der Autor verpflichtet sich somit:

  • sich entsprechend der für seinen Wohnsitz geltenden Gesetze ins Gewerberegister seines Wohnsitzlandes eintragen zu lassen und sich eine Gewerbenummer zuteilen zu lassen oder gegebenenfalls gegenüber TextMaster zu garantieren, dass er gemäß der Gesetzgebung seines Wohnsitzlandes in der Lage ist, Rechnungen ohne Gewerberegistereintrag auszustellen;
  • TextMaster auf erste Anfrage die Bescheinigung zur Leistung seiner Sozialabgaben und Steuern auf seine Einnahmen zu liefern; ansonsten werden sein Konto und seine Zahlungen durch TextMaster gesperrt.

Für den Fall eines Verstoßes des Autors gegen diese beiden Pflichten bestätigt er ausdrücklich, dass TextMaster die ihm geschuldeten Beträge nicht zahlen muss.

Außerdem bestätigt der Autor ausdrücklich, dass seine Einnahmen, wenn diese Bescheinigungen nicht innerhalb einer Frist

von drei (3) Monat ab der ersten Anfrage von TextMaster geliefert werden, definitiv verloren sind.

Bevollmächtigung zur eigenen Ausstellung von Rechnungen

Der Autor (egal ob es sich bei ihm um eine juristische oder natürliche Person handelt) bevollmächtigt TextMaster ausdrücklich, in seinem Namen und für ihn die Rechnungen zu erstellen und auszustellen, die die ausgezahlten Beträge enthalten, die ihm im Rahmen der jeweiligen Auszahlung der über TextMaster erzielten Einnahmen geschuldet werden.

Diese Vollmacht tritt mit Akzeptierung der vorliegenden Vollmacht durch den Autor in Kraft und gilt während der Dauer der Dienstleistungserbringung über TextMaster.

Ein Original einer jeden von TextMaster für den Autor erstellten Rechnung wird von TextMaster aufbewahrt.

Der Autor verpflichtet sich, TextMaster alle gemäß den Gesetzen und steuerrechtlichen Verordnungen erforderlichen Angaben für die Erstellung von Rechnungen zu den Beträgen, die der Autor für die über TextMaster erbrachten Dienstleistungen zu erhaltenden hat, zu liefern.

Der Autor bleibt uneingeschränkt für seine Rechnungsstellungspflichten und die Folgen in Bezug auf die MwSt. haftbar.

Der Autor verpflichtet sich insbesondere:

  • die auf den in seinem Namen und für ihn erstellten Rechnungen ausgewiesene Steuer zu erklären und an das Finanzamt zu zahlen;
  • umgehend ein Doppel der Rechnung zu fordern, wenn er diese nicht innerhalb von zehn (10) Tagen nach Fälligkeit erhalten hat;
  • TextMaster schnellstmöglich jede Änderung der Daten zur Identifizierung seines Unternehmens, seines Steuerstatus und/oder der vorstehend genannten obligatorischen Angaben mitzuteilen.

Der Autor verpflichtet sich ebenfalls:

  • TextMaster schnellstmöglich ab deren Ausübung jede Option oder jeden Optionsverzicht in Bezug auf die Umsatzsteuerzahlung mitzuteilen,
  • ein Exemplar der Rechnung, das für ihn gedacht ist, in seiner eigenen Buchhaltung aufzubewahren;
  • sich um alle Streitfälle zu kümmern, die in Bezug auf ihn mit den Verwaltungsbehörden auftreten könnten, ohne dass TextMaster belangt werden könnte;
  • Eine Rechnung gilt als vom Autor gebilligt und definitiv akzeptiert, wenn er sie nicht schriftlich innerhalb einer Frist von einem (1) Monat ab ihrem Erhalt anfechtet;
  • In diesem Fall kann nur der Vollmachtgeber eine Berichtigungsrechnung ausstellen;
  • Der außerhalb Frankreichs ansässige Autor erklärt ausdrücklich, dass diese Rechnungsstellungsvollmacht den Bestimmungen entspricht, die im Staat oder auf dem Staatsgebiet gelten, in bzw. auf dem er seinen Sitz/Wohnsitz hat.
Mehrwertsteuer

TextMaster ist eine französische Gesellschaft. Deshalb und gemäß dem für die Erhebung der Mehrwertsteuer auf nationaler, europäischer und weltweiter Ebene maßgeblichen Gesetz setzen wir die diesbezüglich geltenden Prinzipien um.

TextMaster kann sich veranlasst sehen, die Situation der Autoren im Hinblick auf die Erhebung der MwSt. zu überprüfen. Es kann sein, dass Sie uns hierfür auf Anfrage verschiedene für die Authentifizierung Ihres Kundenkontos erforderliche Dokumente übermitteln müssen.

Der Autor verpflichtet sich, richtige und vollständige Informationen über die rechtliche und steuerliche Identität seiner natürlichen Person oder die von ihm vertretene juristische Person zu liefern, insbesondere über seine Mehrwertsteuerpflicht. Sollte sich das Gegenteil herausstellen, kann TextMaster alle für die Behebung des Schadens notwendigen Maßnahmen ergreifen, bin hin zur vollständigen oder teilweisen Löschung der vom Kunden erzielten Einnahmen oder der Einleitung rechtlicher Schritte gegen den Autor bei den zuständigen Behörden.
Es ist anzumerken, dass TextMaster sich das Recht vorbehält, diese Vorschrift in Bezug auf die Mehrwertsteuer in Abhängigkeit von der Änderung der französischen und europäischen Gesetze, insbesondere in Bezug auf Autorenrechte, abzuändern.

Nichtzustandekommen eines Arbeitsvertrags und Autonomie der Parteien

Nichtzustandekommen eines Arbeitsvertrags

Die Nutzung von TextMaster stellt in keiner Weise eine Form von Arbeitsvertrag dar. Die Autoren bestätigen ausdrücklich, dass sie selbständige Dienstleister sind und folglich hinsichtlich ihres Zeitmanagements und ihrer Verpflichtungen selbständig bleiben und es ihnen frei steht, die von TextMaster angebotenen Aufträge zu akzeptieren oder abzulehnen.

Die Sozialversicherungsmeldungen, rechtlichen Erklärungen oder Steuererklärungen müssen durch den Autor entsprechend der in seinem Land geltenden Gesetze erfolgen.

Autonomie der Parteien
  1. Nichtvorliegen eines Affectio societatis

Die Parteien stellen fest und vereinbaren ausdrücklich, dass ihre Kooperation keine Affectio societatis darstellt. Sie gründen dadurch weder tatsächlich noch rechtlich eine Gesellschaft. Die Parteien verpflichten sich, Dritte nicht glauben zu lassen, dass eine besondere Struktur und insbesondere eine Gesellschaft zwischen ihnen bestehen könnte. Die Parteien verpflichten sich, die Identität der anderen Partei zu respektieren und alle Maßnahmen zu ergreifen, damit kein Verwechslungsrisiko zwischen ihnen besteht.

 

  1. Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Der Autor bestätigt ausdrücklich, dass sich TextMaster das Recht vorbehält, jegliche Beziehung zum Autor ohne Vorankündigung oder Einhaltung einer Frist zu beenden.

Die Parteien, die vollständig autonom und unabhängig voneinander sind, entscheiden allein über ihre Verwaltung. Insbesondere der Autor verpflichtet sich, während der gesamten Laufzeit der Vertragsbeziehung mit TextMaster eine ausreichende Diversifizierung seiner Kunden sicherzustellen.

Um einer etwaigen wirtschaftlichen Abhängigkeit des Autors vorzubeugen, verpflichtet sich dieser, seine Kunden während der gesamten Laufzeit der Vertragsbeziehung mit TextMaster zu diversifizieren und TextMaster offiziell per Einschreiben mit Rückschein zu informieren, sollte TextMaster mehr als 20% seines Umsatzes ausmachen.

Wenn TextMaster dies fordert, verpflichtet sich der Kunde, TextMaster über den Umsatzanteil zu informieren, den er mit TextMaster erzielt.

Auf jeden Fall kann der Autor TextMaster allenfalls nicht vorwerfen, durch der Erfüllung vorliegender Bedingungen eine wirtschaftliche Abhängigkeitssituation entstehen zu lassen.

Urheber- und Verwertungsrechte

Der Autor tritt nachstehende Rechte an Inhalten, die für die Dienstleistungen von TextMaster.com und mit Hilfe ihrer Mittel produziert wurden, auf exklusive, unwiderrufliche Weise ohne zeitliche Begrenzung und ohne geografische Einschränkung an TextMaster ab:

  • Vervielfältigungsrechte: die sowohl direkte als auch indirekte, vorübergehende oder dauerhaft Erstellung und Verbreitung von vollständigen oder teilweisen Kopien des Werks;
  • Verwertungsrechte: die Nutzung, Verbreitung, Änderung, Übersetzung, Anpassung, Monetarisierung, Aufzeichnung, Einreichung und Verwertung der Inhalte auf allen existierenden und zukünftigen Datenträgern (Webseite, DVD, Werbebroschüre, Pressemitteilung usw.);
  • Rechte der öffentlichen Wiedergabe: die Darstellung und Verwertung des Textes auf jeder Art von Datenträger und in jeder Form (analog, digital usw.), für jedermann überall und ohne Einschränkung sichtbar, Webseiten eingeschlossen;
  • Exklusive Verbreitungsrechte: die Erlaubnis oder das Verbot der öffentlichen Wiedergabe von Originalen oder Kopien der Werke durch Verkauf oder anderweitig;
  • Übertragungs- und Verkaufsrechte: die Genehmigung oder Verweigerung der Veräußerung aller oder eines Teils der Rechte in Verbindung mit dem Inhalt zu eigenen Konditionen;
  • Vorübergehende technische Vervielfältigungsrechte: die Genehmigung der befristeten und vorübergehenden oder zusätzlichen Verbreitung und Vervielfältigung des Inhalts;
  • Verzicht auf das Zitatrecht: Erwähnung des Vornamens, des Namens, der Initialen oder anderer Informationen, die die Identifizierung des Autors ermöglichen.

Alle Abtretungen werden ab der Bezahlung der mit dem Autor vereinbarten Vergütung durch TextMaster als rechtsgültig und unwiderruflich betrachtet. Die Zahlung wird ab Bestätigung der Inhalte durch den Kunden als freigegeben angesehen.

Natürlich werden auch die Rechte und Quelldateien des Übersetzungsmemories und die Glossare unwiderruflich und ausschließlich an TextMaster abgetreten. Der Autor untersagt es sich, diese später selbst oder für einen seiner Kunden neben dem Kunden, der die ursprüngliche Anfrage gestellt hat, zu nutzen. Ansonsten ist er schadensersatzpflichtig.

Haftung von TextMaster

TextMaster übernimmt keine Haftung für die über ihre Dienste produzierten, korrigierten oder übersetzten Inhalte. Erforderlichenfalls leitet TextMaster die Daten des Autors, der für den beanstandeten Inhalt verantwortlich ist, an die zuständigen Behörden weiter.

Zugriff auf die Dienstleistungen

Sie sind nicht befugt, über ein automatisiertes System auf unsere Dienstleistungen zuzugreifen. Es ist untersagt, die Nutzung der Dienstleistungen unter Einsatz von Robotern, Spidern oder sonstigen automatisierten Datensammelsystemen zu überwachen, zu kopieren oder umzuleiten (eine Ausnahme besteht für sämtliche Suchmaschinen und nicht-kommerzielle öffentliche Archivierungssysteme). Das Erstellen von Konten mit Robotern oder anderen automatisierten Hilfsmitteln ist untersagt.

Natürlich kann sich ein Autor überall und jederzeit bei TextMaster einloggen. Der Autor unterliegt keinen technischen oder geografischen Einschränkungen bei der Nutzung seiner Kompetenzen über die von TextMaster angebotenen Dienstleistungen;
Der Zugriff auf von den Kunden von TextMaster angebotene Projekte basiert auf dem Grundsatz der Reihenfolge des Eingangs. Wenn ein Kunde ein neues Projekt postet, wird dieses den Autoren vorgeschlagen, deren Profil der ursprünglichen Anfrage entspricht. Diejenigen, die am schnellsten auf die Anfrage antworten, können die Dienstleistung übernehmen;

Der Autor darf niemals automatisierte Hilfsmittel zur Erstellung, Korrektur oder Übersetzung irgendeines Inhalts verwenden.

Schließung und Sperrung eines Kontos

Schliessung eines Kontos auf Veranlassung des Autors

Sie können Ihr Konto jederzeit schließen, indem Sie uns über den Support einen entsprechenden Antrag senden.

Bei Schließen des Kontos werden die auf Ihrem Konto verfügbaren, erzielten Einnahmen unabhängig vom Betrag ausgezahlt, außer es liegt ein betrügerisches Verhalten oder eine Verletzung dieser Bedingungen vor.

Sperrung oder Schliessung eines Kontos auf Veranlassung von TextMaster

Bei Verstoß gegen die Bedingungen, Nichteinhaltung der Fristen oder erwarteten Qualität, unangemessenem Verhalten gegenüber dem Kunden oder allgemein bei Missbrauch der Dienste behält sich TextMaster das Recht vor, das Konto des betroffenen Autors vorübergehend zu sperren oder sogar zu schließen. Die auf dem Konto verfügbaren, erzielten Einnahmen des Autors können dann je nach von TextMaster bewerteter Schwere der Situation unabhängig vom Betrag teilweise oder vollständig verloren sein. Außerdem können je nach Art des Verschulden rechtliche Schritte gegen den Autor eingeleitet und Schadensersatzforderungen an ihn gestellt werden.

Haftung des Autors

Im Falle von Reklamationen oder Rechtsstreitigkeiten infolge einer missbräuchlichen Nutzung des Dienstes durch Sie oder aufgrund der Nichteinhaltung dieser Bedingungen sind Sie verpflichtet, TextMaster, ihre Angestellten, Führungskräfte, Tochtergesellschaften und Partnerunternehmen zu entschädigen, zu schützen und schadlos zu halten.

Der Autor haftet für sämtliche Schäden, die TextMaster, ihren Angestellten, Führungskräften, Tochtergesellschaften und Partnerunternehmen entstehen könnten, und verpflichtet sich, TextMaster, ihre Angestellten, Führungskräfte, Tochtergesellschaften und Partnerunternehmen für sämtliche aufgrund der Nichteinhaltung seiner Pflichten durch den Autor verursachten direkten oder indirekten Schäden zu entschädigen.

Der Autor entschädigt somit TextMaster, ihre Angestellten, Führungskräfte, Tochtergesellschaften und Partnerunternehmen für direkte und indirekte Folgen aus Reklamationen und zivil- oder strafrechtlichen Klagen jeglicher Art, die aufgrund einer schlechten Erfüllung der Dienstleistungen durch den Autor oder eines Verstoßes des Autors gegen diese Bedingungen von einem Dritten angestrengt oder eingereicht werden könnten, und zwar ohne Haftungsbeschränkung und ohne Entschädigungshöchstgrenze.

Personenbezogene Daten

Gemäß den Bestimmungen der europäischen und nationalen Gesetze oder Verordnungen, insbesondere der Verordnung 2016/679/EU vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und des abgeänderten französischen Datenschutzgesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 und seiner Durchführungsbestimmungen sowie jeglicher anderer in dieser Sache geltenden Rechtsnorm, die später hinzukommen oder die geltenden ersetzen könnte („Datenschutzgesetzgebung“ genannt), werden die personenbezogenen Daten des Autors für die Registrierung des Autors als solcher erhoben und von TextMaster als für die Verarbeitung verantwortliche Person benötigt, um die Kunden und Autoren zusammenzubringen. Wenn diese obligatorischen Daten nicht mitgeteilt werden, kann die Registrierung als Autor nicht erfolgen. Die personenbezogenen Daten des Autors werden, wenn keine gesetzliche Archivierungspflicht besteht, nur während der Dauer der Vertragsbeziehung, zu Werbezwecken für eine maximale Dauer von 3 Jahren ab Ende der Geschäftsbeziehung aufbewahrt, sowie zu Beweis- und Buchhaltungszwecken für eine Dauer, die die geltenden gesetzlichen Verjährungsfristen nicht übersteigt.

 

Die Dateien sind für TextMaster sowie etwaige aus technischen und logistischen Gründen erforderliche Auftragsdatenverarbeiter von TextMaster bestimmt.

Übertragungen ins EU-Ausland sind insbesondere im Rahmen unserer Übersetzung-, Lokalisierungs- Dolmetsch- oder jeglicher anderer Dienstleistungen möglich. In diesem Fall setzt TextMaster die erforderlichen Mittel ein, um die Sicherheit und Vertraulichkeit dieser Daten zu gewährleisten, und achtet darauf, dass bei dieser Übertragung der gesetzliche Rahmen eingehalten wird, wobei vermerkt wird, dass sich TextMaster für den Fall, dass dieses Land bzw. diese Länder, in das/die diese Daten übermittelt werden, kein Datenschutzniveau gewährleisten, das dem der Europäischen Union gleichwertig ist, verpflichtet, entweder auf Grundlage einer Angemessenheitsentscheidung oder, falls keine solche vorliegt, auf Grundlage angemessener vorgesehener Garantien und durch Übermittlung einer Kopie der zwingenden internen Vorschriften, der verabschiedeten Standardvertragsklauseln, des Verhaltenscodex oder des Zertifizierungsmechanismus, die von der zuständigen Behörde ordnungsgemäß genehmigt wurden, alle geeigneten Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

Gemäß der Datenschutzgesetzgebung besitzt der Autor, bei Bedarf nach Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments, ein Auskunftsrecht bezüglich der ihn betreffenden Daten, ein Recht auf deren Berichtigung, Einschränkung ihrer Verarbeitung, deren Löschung, gegebenenfalls auf deren Übertragbarkeit sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung dieser Daten, gegebenenfalls unter Vorbehalt zwingender rechtmäßiger Gründe. Der Autor kann auch Weisungen zum Umgang mit seinen personenbezogenen Daten im Todesfall festlegen. Diese Rechte kann der Autor auf der Website www.fr.testmaster.com in seinem persönlichen Bereich nach Einloggen mit seiner E-Mail-Adresse und seinem Passwort, die er bei seiner Anmeldung angegeben hat, ausüben. Letztendlich besitzt der Autor das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen.

Als Verantwortliche für ihre eigene Datenverarbeitung verpflichten sich die Autoren, ihre Pflichten aus der Datenschutzgesetzgebung einzuhalten.

Geistiges Eigentum

TextMaster ist Inhaber sämtlicher Eigentumsrechte an den Diensten und der Webseite von TextMaster. Diese Bedingungen enthalten keine Bestimmung, die Ihnen das Recht verleiht, die Handelsnamen, Handelsmarken, Dienstleistungsmarken, Logos, Domainnamen oder sonstigen geschützten Zeichen von TextMaster zu verwenden.

Sie bestätigen, im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienstleistungen keine Handelsmarke, Dienstleistungsmarke, keinen Handelsnamen und kein Logo anderer Gesellschaften oder Organisationen derart zu verwenden, dass dadurch eine beabsichtigte oder unbeabsichtigte Unklarkeit bezüglich des Inhabers oder des berechtigten Nutzers dieser Marken, Namen oder Logos entsteht.

Beweisvereinbarung

Gemäß Artikel 1367 des französischen bürgerlichen Gesetzbuchs „Code Civil“ bestätigen Sie durch Anhaken des Kästchens, durch das Sie vorliegende Bedingungen akzeptieren, dass Ihre Zustimmung gegenüber TextMaster als elektronische Unterschrift gilt, die zwischen den Parteien dieselbe Wirkung besitzt wie eine handschriftliche Unterschrift.

Ganz allgemein bestätigen Sie, dass jedes Dokument, das Gegenstand dieses Verfahrens war, ebenso wie jede zwischen TextMaster und Ihnen gesandte E-Mail, sogar ohne ein solches Verfahren, einen schriftlichen Beweis darstellt, so dass jede Korrespondenz oder jede Zustimmung wie bei Geschäften mit handschriftlicher Unterschrift Rechtswirkung in Bezug auf das betroffene Geschäft besitzt.

Außer im Falle eines gegenteiligen, von einer Gerichtsbarkeit als gültig befundenen Beweises ist jede zwischen TextMaster und Ihnen gesandte E-Mail nicht nur in Bezug auf die beiden Parteien mit derselben Beweiskraft wie ein Schreiben auf Papier rechtswirksam, sondern auch gegenüber jedem dritten Begünstigten.

Allgemeine Bestimmungen

TextMaster behält sich das Recht vor, den Inhalt und die Spezifikationen der Dienste jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern.

Sie akzeptieren, elektronische Nachrichten von TextMaster an die bei Ihrer Registrierung angegebene E-Mail-Adresse zu erhalten. Sie können diese Adresse jederzeit auf Ihrer Benutzeroberfläche ändern und dort auch dem Erhalt von Werbemitteilungen widersprechen.

Sie erkennen an, für die Vorgänge auf Ihrem Konto allein verantwortlich zu sein und verpflichten sich im Rahmen der Nutzung unserer Dienstleistungen zur Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften.

Sie verpflichten sich, unsere Dienstleistungen oder Teile unserer Dienstleistungen nicht zu kopieren, zu verändern oder abgeleitete Versionen davon zu erstellen und keine Dekompilierungen, Disassemblierungen Reverse-Engineering-Techniken oder sonstige Verfahren anzuwenden, um den Quellcode für unsere Dienstleistungen oder einen Teil unserer Dienstleistungen zu extrahieren, ohne zuvor die ausdrückliche Genehmigung von TextMaster erhalten zu haben.

Sollte die Gesellschaft an einen Dritten übergehen, werden die Verträge zwischen TextMaster und ihren Autoren automatisch auf den Käufer übertragen; die Autoren werden hierüber jedoch gemäß Artikel 1216 des französischen bürgerlichen Gesetzbuchs „Code Civil“ im Voraus informiert.

Sollte eine der Bestimmungen vorliegender Bedingungen von einem zuständigen Gericht für ungültig erklärt werden, so ist diese Bestimmung nicht mehr anwendbar. Die anderen Bestimmungen der Bedingungen werden hiervon jedoch nicht beeinträchtigt und behalten ihre uneingeschränkte Gültigkeit und Tragweite.

Sollten Meinungsverschiedenheiten zur Anwendung und/oder Auslegung dieser allgemeinen Bedingungen auftreten, besitzt der Autor die Möglichkeit, ein konventionelles Schlichtungsverfahren oder irgendeine andere Möglichkeit der Streitbeilegung in Anspruch zu nehmen.

Diese allgemeinen Bedingungen unterliegen dem französischen Recht. Sie und TextMaster vereinbaren, dass ausschließlich die französischen Gerichte für Streitigkeiten aus diesen Bedingungen zuständig sind.

„TextMaster“ ist Eigentum der TextMaster SA, 30 rue des Jeuneurs, 75002 Paris, Frankreich. Wenn Sie Fragen zu diesen Bedingungen haben, kontaktieren Sie uns.