Die Ferien neigen sich allmählich in allen Bundesländern dem Ende, die Büros füllen sich wieder und die Terminplanung für den Herbst nimmt Gestalt an. Sie haben viele Einladungen, wissen aber nicht, welche Messen und Konferenzen wirklich einen Besuch wert sind? Sie haben noch etwas Luft in der Agenda und sind auf der Suche nach den relevantesten Branchentreffen? Hier ist unsere persönliche Auswahl der wichtigsten E-Commerce-Events.

E-Commerce-Events im Herbst 2017

Wir haben für Sie die Kalender durchforstet und stellen Ihnen hier die interessantesten internationalen E-Commerce Events im Herbst 2017 vor. Und jetzt: Rotstift raus und mitschreiben!

dmexco

Ort: Köln

Datum: 13. und 14. September 2017

Wer kommt: (Fast) alle. Seit Jahren die Nummer eins unter den Branchentreffen für Marketing, E-Commerce und Digitalwirtschaft. Heimische Agenturen, Solution Provider und Start-ups sind genauso präsent wie internationale Größen. Die zwei großen Challenges für Besucher sind in der Regel, alle wichtigen Stände abzulaufen – bei 6 Hallen wie in diesem Jahr ein echter Marathon – und keine wichtige Konferenz zu verpassen, auch das bei über 250 Stunden Programm keine leichte Aufgabe. (Persönlich würden wir ja die Konferenz am 14. September um 14h in Seminarraum 3 bookmarken. 😉 )

Warum wir hingehen: Kritik an der Größe des Events hin oder her, für uns ist es immer noch einer der besten Orte, um Kunden und Partner aus In- und Ausland persönlich zu treffen. Außerdem häufig für das gesamte Jahr wegweisend, was Thematiken und vor Ort beschlossene Kooperationen außerhalb des Tagesgeschäfts angeht. Dafür und für alle anderen Fragen findet man uns an Stand A012 in Halle 7.

 

NeoCom

Ort: Düsseldorf

Datum: 11. und 12. Oktober 2017

Wer kommt: Alle, die im und vom Onlinehandel oder Multi-Channel-Geschäft leben. Hauptteil ist immer noch die Konferenz, dieses Jahr zum Oberthema „Back to Business“ mit Ausblicken und Trends, die die Zukunft des E-Commerce bestimmen werden. Außerdem spannend: Die parallel angebotenen Masterclasses zum Beispiel zum Thema Mobile oder Customer Experience.

Warum wir hingehen: Wegen der Keynote von Sascha Lobo! Und weil die Neocom eine super Gelegenheit ist, intensiv mit Interessierten und Kunden ins Gespräch zu kommen. Der Rhythmus aus Konferenz und Pausen, in denen sich die Expo-Halle füllt, macht es möglich, auch ausführlichere Gespräche zu führen und sich über Grundsatzthemen der Digitalbranche auszutauschen. Mit uns können Sie das an Stand 208 tun.

 

Paris Retail Week

Ort: Paris

Datum: 19. bis 21. September 2017

Wer kommt: Rund 40 000 Besucher. Doch das sind längst nicht nur Verbraucher. Die Messe bietet einen interessanten Mix aus Entscheidern, Endkunden, Branchenkollegen und Medien. Eine gute Gelegenheit, mit der Direktorin, dem Redakteur oder der Gründerin zu sprechen, die schon seit Monaten auf der Liste stehen.

Warum wir hingehen: Weil man nirgends so gut den Puls der eigenen Branche zu spüren bekommt. Wie wird eine bestimmte Innovation aufgenommen? Welche Brands haben regen Zulauf, welche tun sich schwerer? Und welche Entwicklungen sollte man unbedingt verfolgen? Dafür eignen sich besonders die verschiedenen Preisverleihungen. Vom Rookie des Jahres über die besten Lösungen für den Social Commerce oder Logistik sind die Paris Retail Awards eine wahre Fundgrube für Digitaldenker. Falls Sie deshalb auch in der französischen Hauptstadt unterwegs sind, freuen wir uns auf einen Besuch an Stand C088.

 

Shopping Today Utrecht

Ort: Utrecht

Datum: 21. September 2017

Wer kommt: Das Who’s Who des niederländischen E-Commerce. Der Organisator Thuiswinkel ist eins der bekanntesten Netzwerke für den digitalen Handel in der Niederlanden. Entsprechend bekannt und beliebt ist das Treffen bei der Community.

Warum wir hingehen: Für die Qualität des Zugangs zum niederländischen Markt, den das Treffen bietet. Es empfiehlt sich, mit einem muttersprachlichen Kollegen, zum Beispiel dem Country Manager, anzureisen. Dafür hat man dann auch gleich direkten, authentischen Zugang zum Markt, ohne den Umweg über andere Events nehmen zu müssen, die mehr von Anbietern aus ganz Europa als von Kunden aus den Niederlanden besucht werden.

 

Shoptalk Kopenhagen

Ort: Kopenhagen

Datum: 9. -11. Oktober 2017

Wer kommt: Grosse Marken und erfolgreiche Start-ups, Online-Communities und Corporate. Die Veranstalter versprechen über 220 Speaker und mehr als 2000 Besucher. Für die erste Edition von Shoptalk in Europa klingt das Panel auf jeden Fall überzeugend: IKEA, Pinterest und die Alibaba Group sind dabei, aber auch zahlreiche junge Unternehmen.

Warum wir hingehen: Aus Neugier! Und weil wir finden, dass sich dieses Event von vielen anderen, die jedes Jahr einem vermeintlich internationalen Publikum angeboten werden, positiv abhebt. Ob sich der Besuch lohnt, werden wir nach der ersten europäischen Edition von Shoptalk sagen können. Sie finden uns an Stand 49!

E-Commerce-Events Herbst 2017

 

Das könnte Ihnen auch gefallen
Tipps & Hinweise

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Übersetzung und Website-Lokalisierung: Best Practices

Die Ferien neigen sich allmählich in allen Bundesländern dem Ende, die Büros füllen sich wieder und die Terminplanung für den Herbst nimmt Gestalt an. Sie haben viele Einladungen, wissen aber nicht, welche Messen und Konferenzen wirklich einen Besuch wert sind? Sie haben noch etwas Luft in der Agenda und sind auf der Suche nach den relevantesten Branchentreffen? Hier ist unsere persönliche Auswahl der wichtigsten E-Commerce-Events.

E-Commerce-Events im Herbst 2017

Wir haben für Sie die Kalender durchforstet und stellen Ihnen hier die interessantesten internationalen E-Commerce Events im Herbst 2017 vor. Und jetzt: Rotstift raus und mitschreiben!

dmexco

Ort: Köln

Datum: 13. und 14. September 2017

Wer kommt: (Fast) alle. Seit Jahren die Nummer eins unter den Branchentreffen für Marketing, E-Commerce und Digitalwirtschaft. Heimische Agenturen, Solution Provider und Start-ups sind genauso präsent wie internationale Größen. Die zwei großen Challenges für Besucher sind in der Regel, alle wichtigen Stände abzulaufen – bei 6 Hallen wie in diesem Jahr ein echter Marathon – und keine wichtige Konferenz zu verpassen, auch das bei über 250 Stunden Programm keine leichte Aufgabe. (Persönlich würden wir ja die Konferenz am 14. September um 14h in Seminarraum 3 bookmarken. 😉 )

Warum wir hingehen: Kritik an der Größe des Events hin oder her, für uns ist es immer noch einer der besten Orte, um Kunden und Partner aus In- und Ausland persönlich zu treffen. Außerdem häufig für das gesamte Jahr wegweisend, was Thematiken und vor Ort beschlossene Kooperationen außerhalb des Tagesgeschäfts angeht. Dafür und für alle anderen Fragen findet man uns an Stand A012 in Halle 7.

 

NeoCom

Ort: Düsseldorf

Datum: 11. und 12. Oktober 2017

Wer kommt: Alle, die im und vom Onlinehandel oder Multi-Channel-Geschäft leben. Hauptteil ist immer noch die Konferenz, dieses Jahr zum Oberthema „Back to Business“ mit Ausblicken und Trends, die die Zukunft des E-Commerce bestimmen werden. Außerdem spannend: Die parallel angebotenen Masterclasses zum Beispiel zum Thema Mobile oder Customer Experience.

Warum wir hingehen: Wegen der Keynote von Sascha Lobo! Und weil die Neocom eine super Gelegenheit ist, intensiv mit Interessierten und Kunden ins Gespräch zu kommen. Der Rhythmus aus Konferenz und Pausen, in denen sich die Expo-Halle füllt, macht es möglich, auch ausführlichere Gespräche zu führen und sich über Grundsatzthemen der Digitalbranche auszutauschen. Mit uns können Sie das an Stand 208 tun.

 

Paris Retail Week

Ort: Paris

Datum: 19. bis 21. September 2017

Wer kommt: Rund 40 000 Besucher. Doch das sind längst nicht nur Verbraucher. Die Messe bietet einen interessanten Mix aus Entscheidern, Endkunden, Branchenkollegen und Medien. Eine gute Gelegenheit, mit der Direktorin, dem Redakteur oder der Gründerin zu sprechen, die schon seit Monaten auf der Liste stehen.

Warum wir hingehen: Weil man nirgends so gut den Puls der eigenen Branche zu spüren bekommt. Wie wird eine bestimmte Innovation aufgenommen? Welche Brands haben regen Zulauf, welche tun sich schwerer? Und welche Entwicklungen sollte man unbedingt verfolgen? Dafür eignen sich besonders die verschiedenen Preisverleihungen. Vom Rookie des Jahres über die besten Lösungen für den Social Commerce oder Logistik sind die Paris Retail Awards eine wahre Fundgrube für Digitaldenker. Falls Sie deshalb auch in der französischen Hauptstadt unterwegs sind, freuen wir uns auf einen Besuch an Stand C088.

 

Shopping Today Utrecht

Ort: Utrecht

Datum: 21. September 2017

Wer kommt: Das Who’s Who des niederländischen E-Commerce. Der Organisator Thuiswinkel ist eins der bekanntesten Netzwerke für den digitalen Handel in der Niederlanden. Entsprechend bekannt und beliebt ist das Treffen bei der Community.

Warum wir hingehen: Für die Qualität des Zugangs zum niederländischen Markt, den das Treffen bietet. Es empfiehlt sich, mit einem muttersprachlichen Kollegen, zum Beispiel dem Country Manager, anzureisen. Dafür hat man dann auch gleich direkten, authentischen Zugang zum Markt, ohne den Umweg über andere Events nehmen zu müssen, die mehr von Anbietern aus ganz Europa als von Kunden aus den Niederlanden besucht werden.

 

Shoptalk Kopenhagen

Ort: Kopenhagen

Datum: 9. -11. Oktober 2017

Wer kommt: Grosse Marken und erfolgreiche Start-ups, Online-Communities und Corporate. Die Veranstalter versprechen über 220 Speaker und mehr als 2000 Besucher. Für die erste Edition von Shoptalk in Europa klingt das Panel auf jeden Fall überzeugend: IKEA, Pinterest und die Alibaba Group sind dabei, aber auch zahlreiche junge Unternehmen.

Warum wir hingehen: Aus Neugier! Und weil wir finden, dass sich dieses Event von vielen anderen, die jedes Jahr einem vermeintlich internationalen Publikum angeboten werden, positiv abhebt. Ob sich der Besuch lohnt, werden wir nach der ersten europäischen Edition von Shoptalk sagen können. Sie finden uns an Stand 49!

E-Commerce-Events Herbst 2017