Wenn wir an E-Commerce in Frankreich denken, fallen uns Marken wie Cdiscount, Le Bon Coin und Vinted ein. Und das aus gutem Grund: Hier handelt es sich um drei Giganten des E-Commerce. Weshalb wir sie natürlich auch in diesem Artikel behandeln werden. Vor allem aber werden wir uns mit den Gründen ihres Erfolgs beschäftigen … Wie haben es diese 10 äußerst beliebten E-Commerce-Websites geschafft, sich in die Herzen der Verbraucher zu spielen?

Welche E-Commerce-Websites sind die meistbesuchten in Frankreich?

Im Jahr 2022 wurde die Reichweite von E-Commerce-Websites von der Fevad (Fédération du e-commerce et de la vente à distance; Verband für E-Commerce und Fernabsatz) gemessen.

Die veröffentlichte Fevad-Studie zeigt das Besucheraufkommen der Händler-Websites im Jahr 2022 nach Sparten aufgeschlüsselt. Danach werden sie nach der Anzahl der Käufer in den letzten 12 Monaten eingestuft.

Zum Beispiel steht Booking.com mit 39,8 % an erster Stelle bei der Buchung von Unterkünften und touristischen Aufenthalten, gefolgt von Airbnb (23,8 %) und Oui Sncf (21,9 %).

Bei Kleidung steht Amazon mit einem Anteil von 42,4 % an Online-Käufern an erster Stelle, gefolgt von Vinted (26 %) und Decathlon (21 %).

Der Riese Amazon steht in folgenden Sparten an erster Stelle:

  • Kulturprodukte
  • Haushaltsgeräte
  • Spiele und Spielzeug
  • Möbel und Dekoration

Welche E-Commerce-Websites sind derzeit in Frankreich am beliebtesten?

Die Liste der 10 beliebtesten E-Commerce-Websites in Frankreich umfasst bekannte E-Commerce-Websites wie Amazon, Cdiscount und Fnac. Sie deckt aber auch andere Produktkategorien ab: elektronische Produkte, Bekleidung, Haushalt …

1. Amazon

Worin liegt das Geheimnis von Amazon? Das amerikanische Unternehmen stellt seine Kunden immer in den Vordergrund, egal was passiert. Die Plattform bietet niedrige Preise, eine große Produktauswahl und schnelle Lieferzeiten.

Darüber hinaus bietet das Geschäftsmodell von Amazon in Gestalt von Alexa absolute Spitzentechnologie. Allein im Jahr 2021 generierte dieser Sprachassistent in Frankreich mehr als 2,4 Milliarden Interaktionen.

Desweiteren ist Amazon Prime (das Amazon-Mitgliedschaftsprogramm) eine wahre Goldgrube für das Unternehmen. Für nur 5,99 EUR/Monat erhalten die Verbraucher Zugang zu einer 24-Stunden-Lieferung von über zwei Millionen Artikeln, Filmen, Serien, E-Books, Musiktiteln usw.

Fußballfans können für 12,99 € pro Monat zusätzlich sogar Zugang zu allen Spielen der ersten französischen Liga, der Ligue 1, erhalten.

Kurz gesagt, Amazon hat es geschafft, ein umfassendes Angebot aufzubauen, das erschwinglich und schnell von überall aus zugänglich ist.

2. Vinted

Vinted wurde ursprünglich in Vilnius, Litauen, gegründet und stieß in Frankreich insbesondere bei jungen Leuten zwischen 18 und 35 Jahren auf großen Erfolg. Vinted ermöglicht es jeder und jedem, gebrauchte Produkte (Kleidung, Bücher, Möbel, Spielzeug usw.) zu kaufen und verkaufen.

Diese Anwendung ist heute so beliebt, weil sie die Kreislaufwirtschaft fördert und die Nutzer zu Akteuren im Verkaufsprozess macht.

Darüber hinaus ermöglicht sie den Austausch von Artikeln mit Käufern im Ausland, ohne deren Sprache zu sprechen, da sie über ein integriertes Übersetzungssystem verfügt. Außerdem können Käufer und Verkäufer den Verkaufspreis vor der Transaktion aushandeln, was den Eindruck verstärkt, ein gutes Geschäft zu machen.

3. Decathlon

Decathlon steht auf der Liste der beliebtesten E-Commerce-Websites für Textilien in Frankreich an dritter Stelle, weil sein E-Merchandising einfach perfekt organisiert ist. Unter diesem Gesichtspunkt haben die E-Commerce-Experten eine Liste der Tops und Flops im Internet erstellt, um Zahlen zur Performance der auf der Website von Decathlon verkauften Produkte zu erhalten.

Das sind die Dinge, auf die Decathlon besonders achtet:

  • regelmäßige Nachbestellungen der Top-Produkte (um Lieferengpässe unbedingt zu vermeiden)
  • die innovativsten und von den Sportlern sehnsüchtig erwarteten Produkte auf den Markt zu bringen
  • bei nicht verfügbaren Produkten ähnliche Angebote machen zu können, um Frustration zu vermeiden und den Verbrauchern eine Alternative zu bieten


4. Booking.com

Booking.com darf in unserer Liste der beliebtesten E-Commerce-Websites in Frankreich natürlich nicht fehlen. Aus gutem Grund: Die Plattform bietet eine große Auswahl an Unterkunftsmöglichkeiten zu sehr wettbewerbsfähigen Preisen. Darüber hinaus ist Booking.com bei Rabatten unschlagbar.

Wenn Sie über diese beliebte E-Commerce-Website ein Hotel buchen, werden Sie schnell feststellen, dass ihre E-Mail-Strategie sehr überzeugend ist. In der Tat bieten sie in kurzer Zeit sehr interessante Angebote, um ihre Mitglieder dazu zu bringen, ihren Urlaub schnell zu buchen. Auf diese Weise konnten sie ihre Konversionsrate deutlich steigern.

Schließlich erklärt Olivier Voûte, Leiter Mobile Marketing bei Booking.com, dass die Benutzererfahrung auf mobilen Geräten extrem hochwertig sei. Auch dies erklärt, warum die Website so erfolgreich ist.

5. Airbnb

Die Community-Plattform legt großen Wert auf die Benutzererfahrung. Beispielsweise beauftragen die Manager von Airbnb Tausende von freien Mitarbeitern, um professionelle Fotos zu erstellen. Auch das Design der Plattform wurde mehrfach geändert, um sich dem Verhalten der Verbraucher im Internet anzupassen.

Darüber hinaus besticht Airbnb durch seine spielerische Seite und die lokale Verankerung. Die Urlauber geben Bewertungen über die Unterkunft ab und die Eigentümer Bewertungen über die Urlauber. Dies macht die Erfahrung authentisch, unterhaltsam und angenehm. Darüber hinaus hat Airbnb es verstanden, sein Angebot zu erweitern und touristische und kulturelle Erlebnisse anzubieten, die von Experten oder begeisterten Einheimischen organisiert werden.

6. Zalando

Zalando ist so etwas wie das Spotify der Modebranche. Die Schöpfer der Plattform haben sich bei der Gestaltung ihrer E-Commerce-Website auch direkt von Spotify inspirieren lassen. Anstelle von Künstlern haben sie jedoch Modemarken im Katalog.

So hat sich Zalando (das noch vor zehn Jahren nur Schuhe verkaufte) zu dem führenden Marktplatz für Mode entwickelt.

Um diese Führungsposition zu behalten, passt sich Zalando der Nachfrage an. Zum Beispiel stellt die Plattform sicher, dass die Verbraucher immer das Produkt finden, das sie brauchen – und das auch in der richtigen Größe. Wenn dies einmal nicht möglich ist, kann der Käufer eine Benachrichtigung einrichten, um informiert zu werden, wenn das Produkt seiner Wahl wieder verfügbar ist.

7. Yves Rocher

Laut Fevad ist die bei den Franzosen beliebteste E-Commerce-Website im Jahr 2022 die von Yves Rocher, was auch bereits in den Jahren 2014, 2018 und 2020 der Fall war. Die Internetnutzer schätzen die Ergonomie der Website und ihre Funktionsweise, aber auch den Kundenservice. Darüber hinaus erhält Yves Rocher eine ausgezeichnete Bewertung in Sachen Umweltverantwortung und Produktauswahl.

8. Cdiscount

Cdiscount wurde 1998 in Bordeaux gegründet und bietet über 100 Millionen Produkte aus der ganzen Welt an. Wie der Name schon sagt, bietet Cdiscount verlockende Rabatte. Doch für ihre treuen Kunden geht die Plattform noch einen Schritt weiter. Reduzierte Versandkosten, Aktionscodes, Zeitschriften: Cdiscount legt sich mächtig ins Zeug, um seine Kunden zu binden.

Wenn auch Sie nach Techniken Ausschau halten, um Ihre Kunden an sich zu binden, lesen Sie diese 8 Strategien zur Kundenbindung im E-Commerce.

9. Leroy Merlin

Der Heimwerkermarkt Leroy Merlin steht seinen Konkurrenten in nichts nach. Und wenn die Marke in unserer Liste der beliebtesten E-Commerce-Websites in Frankreich auftaucht, dann deshalb, weil sie eine der kundenfreundlichsten Marken Frankreichs ist.

Dies stellt Leroy Merlin den Kunden mit einer Vielzahl von Kontaktpunkten unter Beweis, sodass diese jederzeit einen Experten als Ansprechpartner haben:

  • Hilfe bei der Fehlerbehebung online oder per Telefon
  • Video-Tutorials
  • Videokonferenzen (nach Vereinbarung) für den Verkauf und die Projektplanung
  • Chat usw.


10. Fnac

Die Fnac schließlich schneidet am besten ab, wenn es um die Lieferung und die Zahlungsbedingungen geht. Kein Wunder, denn bei der Fnac ist einfach alles möglich:

    • Click und Collect nach zwei Stunden
    • E-Reservierung
    • Zustellung in eine Annahmestelle
    • Wahl des Lieferzeitpunkts
    • Einfache Umtausch- und Rückgabebedingungen
    • Zahlung in drei Raten ohne Gebühren

Darüber hinaus erhalten Fnac-Mitglieder auch Zugang zu Sonderangeboten und Rabatten auf Hunderte von Produkten, die ausschließlich online erhältlich sind. Kurzum, die Fnac erleichtert jeden Schritt des Verkaufsprozesses.

Den beliebtesten E-Commerce-Websites ist allen gemein, dass sie in mehrere Sprachen übersetzt sind!

Um diesen Artikel über die beliebtesten E-Commerce-Websites in Frankreich abzuschließen, lassen Sie uns über ihre Gemeinsamkeit sprechen: Sie sind alle in mehreren Sprachen verfügbar.

Sie können es auf den verschiedenen Plattformen, die wir genannt haben, gerne selbst einmal ausprobieren. Oben rechts oder ganz unten auf der Website können Sie die Sprache ändern. Dadurch werden diese E-Commerce-Websites weltweit verständlich, was ihre Popularität nur noch weiter erhöht.

Wenn Sie also Ihre E-Commerce-Website in mehrere Sprachen übersetzen und sich ein Beispiel an den Besten nehmen möchten, sollten Sie die Dienstleistungen von TextMaster kennenlernen! Unsere professionellen und zertifizierten Übersetzer stehen Ihnen zur Verfügung, um Ihre Produktblätter, Webseiten und/oder Blogartikel zu übersetzen!

 

New Call-to-action

Das könnte Ihnen auch gefallen
Market Spotlights, Unkategorisiert