Laut Forrester werden grenzüberschreitende Einkäufe die nationalen Transaktionen bis 2022 um 17% übertreffen. Es besteht kein Zweifel, dass E-Commerce-Händler großes Interesse daran haben, in Crossborder-Geschäfte oder sogar in die internationale Entwicklung zu investieren. Aber wo Rauch ist, gibt es auch Feuer: eine Expansion ins Ausland ist teuer.

Logistik, Übersetzung, Werbung, Recht… alle Funktionen des Unternehmens sind betroffen, und alle brauchen Budget, um effektiv zur Expansion des Geschäfts über die Landesgrenzen hinaus beizutragen.

Zur Optimierung der Kosten für die internationale Entwicklung können (und müssen!) Sie Technologie einsetzen. Ein kurzer Überblick über die Punkten, die Ihnen bei der Reudzierung der Kosten helfen.

1 – Einschränkung der Transportkosten

Die Transportkosten sind das sensible Thema schlechthin für E-Commerce-Händler, die neue Märkte erschließen wollen, und stellen ein großes Budget (manchmal über 10% des Umsatzes) dar. Die Kostenabweichung ist ein wichtiger Punkt und hat direkten Einfluss auf die Marge eines E-Commerce. Mehrere Lösungen bestehen bereits oder werden in den kommenden Jahren entstehen, um die Lieferkette vereinfachen und die Frachtkosten zu senken.

Chronotruck: der Uber für Straßentransport in Europa

Das Versprechen von Chronotruck ist einfach und attraktiv: Sie sparen 10 bis 70% beim Palettentransport. Das Startup verwendet eine Geolokalisierung der Spediteure in Echtzeit und stellt dann den direkten Kontakt mit den Versendern her, die in der Nähe ihres Standorts nach einer Zustellungslösung suchen, alles online und mit nur wenigen Klicks.

E-Commerce-Händler können so die Transportkosten in Frankreich und international drastisch senken.
Darüber hinaus hat die Lösung auch einen großen Vorteil für die Spediteure, da die Lkws dadurch weitaus weniger leer unterwegs sind.

Autonome Lkw: Die Zukunft des Lieferwesens?

Der Straßenverkehr macht nach wie vor den größten Teil der Warenlieferungen aus. Aber er hat einige Nachteile: in erster Linie den Energieverbrauch, der weder gut für die Umwelt noch für den Geldbeutel eines E-Commerce-Händlers ist. Dann für die Spediteure erhebliche Personalkosten, die sich auf das Transportbudget der Einzelhändler und damit insgesamt auf die Kosten für die internationale Entwicklung auswirken.

Der Einsatz künstlicher Intelligenz im Transportsektor führt logischerweise zu einem Problem: autonome und elektrische LKWs. Dies würde die Energiekosten senken und gleichzeitig eine Lösung für die tägliche oder wöchentliche Fahrzeitbegrenzung des Fahrers bieten. Laut einer Studie von PwC von Ende 2016 könnten die Spediteure mit autonomen LKWs bis 2020 5% und bis 2030 30% einsparen. Tesla, Daimler, Google gehören zu den Riesen, die sich bereits für das Thema interessieren.

2 – Senkung der Übersetzungskosten

Man kann es nicht oft genug wiederholen: Die Übersetzung ist ein wesentlicher Schritt bei der internationalen Expansion eines E-Commerce-Händlers. 55% der Verbraucher kaufen nur auf Websites in ihrer Muttersprache ein, und außerdem steigt die Konversionsrate um 70%, wenn eine Website richtig lokalisiert ist.
Aber wie bei allem, was gut gemacht ist, kann eine gute Website-Lokalisierung Ihr Budget für die internationale Entwicklung schnell belasten. Es sei denn, Sie verwenden den richtigen Partner und die richtigen Technologien!

Das Translation Memory: Ihr bester Verbündeter für die Übersetzung Ihres Produktkatalogs

Das Translation Memory ist eine Technologie, die Segmente übersetzter Texte für die Wiederverwendung in späteren Übersetzungen speichert. Bereits übersetzte Segmente werden dem menschlichen Übersetzer automatisch vorgeschlagen.

Die Verwendung eines Translation Memory wird insbesondere im Zusammenhang mit der Übersetzung von Produktblättern einer E-Commerce-Sit empfohlen.
Es kann die vielen Wiederholungen in dieser Art von Inhalten effektiv nutzen und somit die Kosten für die internationale Entwicklung erheblich reduzieren (bis zu 40% Einsparungen beim Übersetzungsbudget).

Die PEMT geht noch einen Schritt weiter

Die automatische Übersetzung mit Korrekturlesen (oder PEMT) verbindet die Verwendung eines Echtzeit-Translation-Memory und automatischer maschineller
Übersetzungsmotoren mit menschlicher Überprüfung.

So ist es möglich, gleichzeitig die Vorteile einer leistungsfähigen und kostengünstigen künstlichen Intelligenz und die Erfahrung menschlicher Übersetzer zu nutzen, die die vorübersetzten Texte korrekturlesen und anpassen, damit sie verständlich werden.

3 – Optimierung der Werbeausgaben

In einem neuen Markt bekannt zu werden, ohne groß in Werbung und Kommunikation zu investieren, ist schwierig.
TV-Kampagnen, Display, umfeldorientierte Werbung, Native Advertising, Retargeting … Technologien, die es E-Commerce-Händlern ermöglichen, ihr Werbebudget zu optimieren, sind die erste Wahl.
Hier sind 2 Tipps, die Ihre Werbekosten sicher reduzieren und vor allem die Rentabilität Ihrer Ausgaben maximieren und die Kosten für die internationale Entwicklung senken.

Verbessern Sie die Conversion-Rate Ihrer E-Commerce-Website

A/B-Testing scheint heute eine grundlegende Technik für einen E-Commerce-Händler zu sein und dies umso mehr, wenn er auf einem neuen Markt verkaufen will und seine neue Zielgruppe nicht unbedingt sehr genau kennt. Mit dieser Technik lässt sich einfach bestimmen, welche Version einer Seite, Werbung, CTA die sinnvollste ist und die besten Konversionsraten erreicht. A/B Tasty, Kameleoon, Optimizely sind die leistungsstärksten A/B-Testinglösungen auf dem Markt.

Geben Sie Ihr Targeting an, um den ROI Ihrer Anzeigen zu steigern

Welcher E-Commerce-Händler verwendet nicht Google Adwords? Die Werbeplattform des amerikanischen Riesen hat ein virtuelles Monopol im Bereich Display Advertising und Remarketing. Aber Google-Anzeigen sind schnell sehr, sehr teuer.

Um dem entgegenzuwirken, hat das französische Startup Dolead ein Tool zur automatischen Verwaltung und Verwaltung von Adwords-Kampagnen (und Bing Ads) entwickelt, mit dem Sie Ihre Kampagnen schnell und automatisch entsprechend Ihren Zielen (CPC, CPA, ROI) optimieren können. Prädiktive Algorithmen und Technologien von PricingAssistant ermöglichen auf ähnliche Weise die Erstellung von Kampagnen, die in Echtzeit auf die Preise der Mitbewerber und Ihre Margen reagieren, um den ROI zu maximieren und und die Kosten für die internationale Entwicklung zu senken.

Wenn Sie Ihre Anzeigen für eine qualifizierte Zielgruppe schalten möchten, bei der eine bessere Chance besteht, dass sie sich zu einem Kunden entwickelt, sollten Sie über Ad Exchanges nachdenken, die Real-Time-Bidding nutzen und Ihnen das Festlegen von sehr genauen Targeting-Parametern ermöglichen. DoubleClick (Google), Microsoft Advertising Exchange (Microsoft) oder Right Media (Yahoo!) bieten programmatische Marketing-Dienste diser Art an.

4 – Regulatorische Risiken mit geringeren Kosten mindern

Natürlich setzt sich ein Unternehmen, das sich international entwickelt zahlreichen regulatorischen und rechtlichen Risiken aus. Die geltenden Gesetze und Vorschriften (Zoll, Export, Datenschutz usw.) sind von Land zu Land verschieden: E-Commerce-Händler müssen daher sehr gut vorbereitet sein. Aber das Gesetz ist ein sehr, sehr weites Feld…

Die gute Nachricht ist, dass sich viele Unternehmen für den Einsatz von Technologie und künstlicher Intelligenz im rechtlichen Bereich interessieren: das ist die LegalTech. Die interessantesten Technologieunternehmen für einen E-Commerce-Händler, der sich mit knappem Budget international entwickeln möchte:

Legalstart.fr, LegalVision… die Online-Rechtsbeistände

Diese Online-Rechtslösungen haben einen einfachen Zweck: Ihnen die rechtlichen Formalitäten abzunehmen. Digitale Tools für Unternehmensgründung, Dokumentenmanagement, Rechnungsprüfung, Streitbeilegung und Inkasso… Das sind alles Themen, bei denen ein E-Commerce-Händler nicht unbedingt zu viel Zeit oder zu viel Geld für einen Fachantwalt ausgeben möchte.

Supervizor: Ihr bester Freund bei der Kontrolle Ihrer Buchhaltung

Seit dem 1. Januar ist die Steuerprüfung automatisiert. Dies bedeutet, dass jedes Unternehmen in der Lage sein muss, der Behörde eine computergestützte Datei mit den Buchungen (ECF) zur Verfügung zu stellen.
Und Sie sind nicht immun gegen Fehler (Format, Inhalt) …

So haben Sie erstens erhebliche Kosten für Beratungsleistungen, setzen sich aber auch Risiken wie der Ablehnung der Buchführung, Bußgeldern und Strafen, im schlimmsten Fall sogar Verurteilungen aus. Mit Supervizor können Sie eine den Anforderungen entsprechende FEC erstellen oder diese kontrollieren (dank ihrer S-VIZ Technologie), um die Konformität, die Einhaltung der Rechnungslegungsvorschriften, die Kohärenz wischen FEC und Steuererklärungen, usw. zu überprüfen. Und all das ist mit geringen Kostenverbundne.

Kostengünstige Rechtsberatung mit Call A Lawyer

20 Minuten telefonische Beratung mit einem Fachanwalt = 20 €. Das Konzept von Call a Lawyer ist glasklar
und kann einem E-Commerce-Händler, der eine genaue Antwort auf eine Rechtsfrage benötigt, ohne ein Vermögen auszugeben, bei vielen Problemen eine Lösung bieten.

Wenn Sie auf internationaler Ebene expandieren möchten, müssen Sie sich mehreren Herausforderungen stellen: dazu gehört die Optimierung Ihres Gesamtbudgets und wie wir gerade gesehen haben, gibt es viele Technologien, die Sie in diesem Bemühen unterstützen. Aber auch andere Herausforderungen dürfen Sie nicht außer Acht lassen: die Verkürzung der Time-to-Market Ihrer Produkte auf internationaler Ebene und die Optimierung des Marketingeffekts Ihrer globalen Aktionen und mehrsprachigen Inhalte. Nur wenn Sie sich auf all diese Aspekte konzentrieren, werden Sie es schaffen, Ihren E-Commerce durch Budget-, Zeit- und Qualitätskontrolle in neuen Märkten zu etablieren.

 

Für noch mehr Tipps rund um die internationale Expansion besuchen Sie gerne auch unser Ressourcen-Center
New Call-to-action

Das könnte Ihnen auch gefallen
Expertenmeinungen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Übersetzung und Website-Lokalisierung: Best Practices

Laut Forrester werden grenzüberschreitende Einkäufe die nationalen Transaktionen bis 2022 um 17% übertreffen. Es besteht kein Zweifel, dass E-Commerce-Händler großes Interesse daran haben, in Crossborder-Geschäfte oder sogar in die internationale Entwicklung zu investieren. Aber wo Rauch ist, gibt es auch Feuer: eine Expansion ins Ausland ist teuer.

Logistik, Übersetzung, Werbung, Recht… alle Funktionen des Unternehmens sind betroffen, und alle brauchen Budget, um effektiv zur Expansion des Geschäfts über die Landesgrenzen hinaus beizutragen.

Zur Optimierung der Kosten für die internationale Entwicklung können (und müssen!) Sie Technologie einsetzen. Ein kurzer Überblick über die Punkten, die Ihnen bei der Reudzierung der Kosten helfen.

1 – Einschränkung der Transportkosten

Die Transportkosten sind das sensible Thema schlechthin für E-Commerce-Händler, die neue Märkte erschließen wollen, und stellen ein großes Budget (manchmal über 10% des Umsatzes) dar. Die Kostenabweichung ist ein wichtiger Punkt und hat direkten Einfluss auf die Marge eines E-Commerce. Mehrere Lösungen bestehen bereits oder werden in den kommenden Jahren entstehen, um die Lieferkette vereinfachen und die Frachtkosten zu senken.

Chronotruck: der Uber für Straßentransport in Europa

Das Versprechen von Chronotruck ist einfach und attraktiv: Sie sparen 10 bis 70% beim Palettentransport. Das Startup verwendet eine Geolokalisierung der Spediteure in Echtzeit und stellt dann den direkten Kontakt mit den Versendern her, die in der Nähe ihres Standorts nach einer Zustellungslösung suchen, alles online und mit nur wenigen Klicks.

E-Commerce-Händler können so die Transportkosten in Frankreich und international drastisch senken.
Darüber hinaus hat die Lösung auch einen großen Vorteil für die Spediteure, da die Lkws dadurch weitaus weniger leer unterwegs sind.

Autonome Lkw: Die Zukunft des Lieferwesens?

Der Straßenverkehr macht nach wie vor den größten Teil der Warenlieferungen aus. Aber er hat einige Nachteile: in erster Linie den Energieverbrauch, der weder gut für die Umwelt noch für den Geldbeutel eines E-Commerce-Händlers ist. Dann für die Spediteure erhebliche Personalkosten, die sich auf das Transportbudget der Einzelhändler und damit insgesamt auf die Kosten für die internationale Entwicklung auswirken.

Der Einsatz künstlicher Intelligenz im Transportsektor führt logischerweise zu einem Problem: autonome und elektrische LKWs. Dies würde die Energiekosten senken und gleichzeitig eine Lösung für die tägliche oder wöchentliche Fahrzeitbegrenzung des Fahrers bieten. Laut einer Studie von PwC von Ende 2016 könnten die Spediteure mit autonomen LKWs bis 2020 5% und bis 2030 30% einsparen. Tesla, Daimler, Google gehören zu den Riesen, die sich bereits für das Thema interessieren.

2 – Senkung der Übersetzungskosten

Man kann es nicht oft genug wiederholen: Die Übersetzung ist ein wesentlicher Schritt bei der internationalen Expansion eines E-Commerce-Händlers. 55% der Verbraucher kaufen nur auf Websites in ihrer Muttersprache ein, und außerdem steigt die Konversionsrate um 70%, wenn eine Website richtig lokalisiert ist.
Aber wie bei allem, was gut gemacht ist, kann eine gute Website-Lokalisierung Ihr Budget für die internationale Entwicklung schnell belasten. Es sei denn, Sie verwenden den richtigen Partner und die richtigen Technologien!

Das Translation Memory: Ihr bester Verbündeter für die Übersetzung Ihres Produktkatalogs

Das Translation Memory ist eine Technologie, die Segmente übersetzter Texte für die Wiederverwendung in späteren Übersetzungen speichert. Bereits übersetzte Segmente werden dem menschlichen Übersetzer automatisch vorgeschlagen.

Die Verwendung eines Translation Memory wird insbesondere im Zusammenhang mit der Übersetzung von Produktblättern einer E-Commerce-Sit empfohlen.
Es kann die vielen Wiederholungen in dieser Art von Inhalten effektiv nutzen und somit die Kosten für die internationale Entwicklung erheblich reduzieren (bis zu 40% Einsparungen beim Übersetzungsbudget).

Die PEMT geht noch einen Schritt weiter

Die automatische Übersetzung mit Korrekturlesen (oder PEMT) verbindet die Verwendung eines Echtzeit-Translation-Memory und automatischer maschineller
Übersetzungsmotoren mit menschlicher Überprüfung.

So ist es möglich, gleichzeitig die Vorteile einer leistungsfähigen und kostengünstigen künstlichen Intelligenz und die Erfahrung menschlicher Übersetzer zu nutzen, die die vorübersetzten Texte korrekturlesen und anpassen, damit sie verständlich werden.

3 – Optimierung der Werbeausgaben

In einem neuen Markt bekannt zu werden, ohne groß in Werbung und Kommunikation zu investieren, ist schwierig.
TV-Kampagnen, Display, umfeldorientierte Werbung, Native Advertising, Retargeting … Technologien, die es E-Commerce-Händlern ermöglichen, ihr Werbebudget zu optimieren, sind die erste Wahl.
Hier sind 2 Tipps, die Ihre Werbekosten sicher reduzieren und vor allem die Rentabilität Ihrer Ausgaben maximieren und die Kosten für die internationale Entwicklung senken.

Verbessern Sie die Conversion-Rate Ihrer E-Commerce-Website

A/B-Testing scheint heute eine grundlegende Technik für einen E-Commerce-Händler zu sein und dies umso mehr, wenn er auf einem neuen Markt verkaufen will und seine neue Zielgruppe nicht unbedingt sehr genau kennt. Mit dieser Technik lässt sich einfach bestimmen, welche Version einer Seite, Werbung, CTA die sinnvollste ist und die besten Konversionsraten erreicht. A/B Tasty, Kameleoon, Optimizely sind die leistungsstärksten A/B-Testinglösungen auf dem Markt.

Geben Sie Ihr Targeting an, um den ROI Ihrer Anzeigen zu steigern

Welcher E-Commerce-Händler verwendet nicht Google Adwords? Die Werbeplattform des amerikanischen Riesen hat ein virtuelles Monopol im Bereich Display Advertising und Remarketing. Aber Google-Anzeigen sind schnell sehr, sehr teuer.

Um dem entgegenzuwirken, hat das französische Startup Dolead ein Tool zur automatischen Verwaltung und Verwaltung von Adwords-Kampagnen (und Bing Ads) entwickelt, mit dem Sie Ihre Kampagnen schnell und automatisch entsprechend Ihren Zielen (CPC, CPA, ROI) optimieren können. Prädiktive Algorithmen und Technologien von PricingAssistant ermöglichen auf ähnliche Weise die Erstellung von Kampagnen, die in Echtzeit auf die Preise der Mitbewerber und Ihre Margen reagieren, um den ROI zu maximieren und und die Kosten für die internationale Entwicklung zu senken.

Wenn Sie Ihre Anzeigen für eine qualifizierte Zielgruppe schalten möchten, bei der eine bessere Chance besteht, dass sie sich zu einem Kunden entwickelt, sollten Sie über Ad Exchanges nachdenken, die Real-Time-Bidding nutzen und Ihnen das Festlegen von sehr genauen Targeting-Parametern ermöglichen. DoubleClick (Google), Microsoft Advertising Exchange (Microsoft) oder Right Media (Yahoo!) bieten programmatische Marketing-Dienste diser Art an.

4 – Regulatorische Risiken mit geringeren Kosten mindern

Natürlich setzt sich ein Unternehmen, das sich international entwickelt zahlreichen regulatorischen und rechtlichen Risiken aus. Die geltenden Gesetze und Vorschriften (Zoll, Export, Datenschutz usw.) sind von Land zu Land verschieden: E-Commerce-Händler müssen daher sehr gut vorbereitet sein. Aber das Gesetz ist ein sehr, sehr weites Feld…

Die gute Nachricht ist, dass sich viele Unternehmen für den Einsatz von Technologie und künstlicher Intelligenz im rechtlichen Bereich interessieren: das ist die LegalTech. Die interessantesten Technologieunternehmen für einen E-Commerce-Händler, der sich mit knappem Budget international entwickeln möchte:

Legalstart.fr, LegalVision… die Online-Rechtsbeistände

Diese Online-Rechtslösungen haben einen einfachen Zweck: Ihnen die rechtlichen Formalitäten abzunehmen. Digitale Tools für Unternehmensgründung, Dokumentenmanagement, Rechnungsprüfung, Streitbeilegung und Inkasso… Das sind alles Themen, bei denen ein E-Commerce-Händler nicht unbedingt zu viel Zeit oder zu viel Geld für einen Fachantwalt ausgeben möchte.

Supervizor: Ihr bester Freund bei der Kontrolle Ihrer Buchhaltung

Seit dem 1. Januar ist die Steuerprüfung automatisiert. Dies bedeutet, dass jedes Unternehmen in der Lage sein muss, der Behörde eine computergestützte Datei mit den Buchungen (ECF) zur Verfügung zu stellen.
Und Sie sind nicht immun gegen Fehler (Format, Inhalt) …

So haben Sie erstens erhebliche Kosten für Beratungsleistungen, setzen sich aber auch Risiken wie der Ablehnung der Buchführung, Bußgeldern und Strafen, im schlimmsten Fall sogar Verurteilungen aus. Mit Supervizor können Sie eine den Anforderungen entsprechende FEC erstellen oder diese kontrollieren (dank ihrer S-VIZ Technologie), um die Konformität, die Einhaltung der Rechnungslegungsvorschriften, die Kohärenz wischen FEC und Steuererklärungen, usw. zu überprüfen. Und all das ist mit geringen Kostenverbundne.

Kostengünstige Rechtsberatung mit Call A Lawyer

20 Minuten telefonische Beratung mit einem Fachanwalt = 20 €. Das Konzept von Call a Lawyer ist glasklar
und kann einem E-Commerce-Händler, der eine genaue Antwort auf eine Rechtsfrage benötigt, ohne ein Vermögen auszugeben, bei vielen Problemen eine Lösung bieten.

Wenn Sie auf internationaler Ebene expandieren möchten, müssen Sie sich mehreren Herausforderungen stellen: dazu gehört die Optimierung Ihres Gesamtbudgets und wie wir gerade gesehen haben, gibt es viele Technologien, die Sie in diesem Bemühen unterstützen. Aber auch andere Herausforderungen dürfen Sie nicht außer Acht lassen: die Verkürzung der Time-to-Market Ihrer Produkte auf internationaler Ebene und die Optimierung des Marketingeffekts Ihrer globalen Aktionen und mehrsprachigen Inhalte. Nur wenn Sie sich auf all diese Aspekte konzentrieren, werden Sie es schaffen, Ihren E-Commerce durch Budget-, Zeit- und Qualitätskontrolle in neuen Märkten zu etablieren.

 

Für noch mehr Tipps rund um die internationale Expansion besuchen Sie gerne auch unser Ressourcen-Center
New Call-to-action