Die 10 Gebote zur erfolgreichen internationalen Expansion Ihres Unternehmens

Von

Von der detaillierten Analyse Ihrer Zielmärkte und Ressourcen bis hin zur Lokalisierung Ihrer Webseite und Ihrer Konten bei den sozialen Netzwerken sind bei einem internationalen Ausbau zahlreiche wesentliche Details zu beachten.  Es ist wichtig, dass Sie keinen einzigen Schritt überspringen, um sicherzugehen, dass Ihr Eintritt in die neuen Märkte korrekt abläuft und Sie Ihre Zielkunden optimal gewinnen und binden können. Unsere Infografik mit den 10 Tipps zur Internationalisierung hilft Ihnen dabei, an alles zu denken:

Weitere Informationen

Wie attraktiv ist der deutsche Markt für ausländische Händler?

Von

Dass US-Riesen wie Amazon und Co. mittlerweile in den meisten Handelssparten auch in Deutschland zu Mitbewerbern geworden sind, dürfte hinlänglich bekannt sein. Doch wie viele Unternehmen expandieren tatsächlich in die Bundesrepublik? Wie attraktiv ist der deutsche Markt für ausländische Onlinehändler? Wir haben die wichtigsten Zahlen und Fakten zusammengestellt.

Weitere Informationen

Die 3 grundlegenden Schritte zur Übersetzung und Lokalisierung der Website

Von

Die Übersetzung und Lokalisierung der Website ist der erste Baustein Ihrer internationalen Expansion. Zahlreiche Elemente sind zu übersetzen: Marketing-Content, SEO, technische Einstellungen und Produktkataloge – man denkt nicht automatisch an alles.

Weitere Informationen

Conversion-Rate steigern – Tipps zu den 7 wichtigsten Faktoren

Von

Die Conversion-Rate ist Mantra und Schlüsselzahl jedes Onlinehändlers. Ob innerhalb der eigenen Firma oder Investoren gegenüber, bei Verhandlungen mit Dienstleistern oder auf Messen und Konferenzen: Die magische Prozentzahl ist eine Währung für sich. Basiswissen im E-Commerce, sollte man also meinen. Doch noch immer nehmen Händler unbewusst Einbußen in Kauf, weil sie bestimmte Faktoren nicht berücksichtigen. Welches sind die Top-Conversion-Killer im E-Commerce? Dieser Frage ging Stefan Grieben, COO der novomind AG, in einer Konferenz auf der diesjährigen dmexco nach. Ein Vortrag, den wir natürlich nicht verpassen durften. Wir haben die wichtigsten Erkenntnisse hier für Sie zusammengefasst.

Weitere Informationen

Die 4 neuen Retail-Trends: Wie sieht Handel morgen aus?

Von

Erst letzte Woche hat der Spielzeugriese Toys’r Us Insolvenz angemeldet. Zu hohe Konkurrenz aus dem Onlinehandel bei gleichzeitigem Fehlen einer schlüssigen Strategie seien dafür verantwortlich. Dies ist keine Ausnahme: Der Zulauf in physische Geschäfte nimmt seit Jahren ab, während die Zahl an Onlinekäufen immer weiter steigt.

Weitere Informationen